In Kirchdorf unterwegs

In Kirchdorf unterwegs

 

In Kirchdorf a.d. Amper, meinem Heimatort seit nunmehr 13 Jahren, ist auch meine Musik zu Hause. Hier kann ich nach Herzenslust musizieren, ohne dass irgendwelche Nachbarn oder Mieter belästigt werden. Manchmal werde ich auch gefragt, ob ich bei einem Event spielen möchte, das kommt zwar selten vor, aber bei kleineren Feiern kann das schon mal passieren. Regelmäßig spiele ich inzwischen bei der Weihnachtsfeier der Edelweiß-Schützen beim Café-Wirt, und zweimal im Jahr begleite ich mit meinem Partner Peter das Wirtshaussingen beim Oberwirt, das von der Amperthaler Sängerrunde veranstaltet wird. In der Wirtststube haben ca 70 Gäste Platz, und die dürfen aus einer Liedermappe Lieder auswählen. In der Mappe finden sie die Texte von Volksliedern, Schlagern, Gassenhauern etc. Hier ist das Akkordeon mein Instrument, das ich aber sonst fast das ganze Jahr nicht auspacke, außer bei privaten Geburtstagsfeiern.
Meine Hauptinstrumente sind die akustische Gitarre und die Steirische.

Mein zweites Lieblingsinstrument ist inzwischen die Ziach, also die Steirische. In meinem Musikkeller stehen 3 Böhmische (wie sie auch heißen): eine dreireihige in der Stimmung G-C-F, eine vierreihige in der Bläserstimmung F-B-Es-As, und mein Lieblingsinstrument, eine fünfreihige ZUPAN in E-A-D-G-C
Im Musikkeller hat sich inzwischen ein ganzes Instrumentenlage eingenistet: Keyboards, Kontrabass, Bassgitarre, Autoharp, Zither, Hackbrett, Banjo, Trompete, Saxophon, Klarinette, Cajon, Mundharmonikas… Und nicht zu vergessen: ein tolles Klavier und eine Double-Vibedrum im Wohnzimmer! Leider kann ich nicht alles spielen, am liebsten wäre mir, ich hätte hundert Hände und könnte alles gleichzeitig spielen

Verschiedene Wirtschaften bieten einmal im Monat einen Abend für Wirtshausmusik an, wo ich auch schon teilgenommen habe, wie z.B. im Gasthaus Weiß in Aufham bei Kirchdorf, oder für die Steirische  im Gasthaus Stuhlberger in Fraunberg bei Erding. Mein Lieblingsplatz ist jedoch das Tutuguri in Attenkirchen, eine zauberhafte Location für Konzerte und offene Bühne (ca alle 2 Monate). Ich feierte dort auch meinen 65. Geburtstag mit einem Musik-Happening. Dort war auch die „Solide Alm“ mit Markus und Peter zu hören: