Liedermacher

Liedermacher

Eines schon vorweg: Ich habe mir das nie zum Ziel gemacht, dass ich eigene Lieder schreibe und unters Volk bringe. Das hat sich einfach so ergeben. Da ich immer gerne gesungen habe, habe ich auch oft Texte ein bisschen verändert, und dann nach und nach eigene Lieder entwickelt, mittlerweile schon an die 250 Titel!
Beispiel und großes Vorbild war und ist immer noch Reinhard Mey, aber auch die vielen österreichischen Liedermacher, internationale Countrysänger und und und….
Es tut mir gut, wenn jemand sagt, er oder sie liebe meine Musik. Aber ich bin kein Bühnenmensch: Auf der einen Seite möchte ich meine Lieder gerne vorstellen, auf der anderen Seite fehlt mir der unbedingte Drang, mich zu präsentieren, weil ja wohl die meisten Leute einen anderen Musikgeschmack entwickelt haben oder lieber härtere Beats durch ihre Adern fließen.
Meine Lieder / meine Stücke lassen sich in unterschiedliche Rubriken einteilen: Lebensphilosophie, Zeitkritik, Boarisch, religiöse Emotionen und Weihnachtslieder, Countryfeeling, Liebeslieder, Partylaune, Instrumentalstücke.
Im folgenden könnt Ihr einzelne Lieder anhören, die ich in regelmäßigen Abständen ersetzen bzw. ergänzen werde. Die Aufnahen entstanden alle mit Keyboard. Heute performe ich fast alle Lieder nur noch mit Gitarre – gezupft.

Zeitkritik:

Und die Erde bebt

Wie treffend das Lied ist, erfährt man jede Woche aufs Neue mit den vielen Überschwemmungen, Waldbränden, Lawinenabgängen usw.

Liebeslied:

Rück dein Kissen her

Bayrisches Liebeslied mit einfacher Gitarrenführung: „Rück dein Kissen her – du bist am schönsten schwach“

Lebensphilosophe:

Gefühle sind Macht

Der ewige Kampf zwischen Gefühlen und Gedanken. Und die Gefühle sind stärker.

Religiöse Empfindung:

Schutzengel

Worte des Trostes für Menschen, die einen schweren Schicksalsschlag, nämlich den Tod eines Familienmitgliedes, erlitten haben: „Du sollst nicht verzagen…“

Countryfeeling:

I love Whisky, pretty girls and country music

Alles Klischees. Ich kann Whisky nicht mehr riechen, und seit über 15 Jahren bin ich Nichtraucher (!). Trotzdem nett zu hören.

Boarisch:

I hol di o

Wie ist der Jodler entstanden? Als der Boandlkramer sagte:  „I hol di o, i hol olle o“

Partylaune

Happy Happy Birthday

Mein eigenes fetziges, humorvolles Geburtstagslied

Kirchdorf

Perle vom Ampertal

Hymne auf meinen Heimatort. Bereits im Repertoire des Kirchenchores unseres Dorfes – und immer wieder gewünscht

Instrumental:

Hochzeitswalzer

Instrumentalstück im Stile eines Wiener Walzers (Es gibt euch eine Textversion dazu)