Frühling und Osterzeit im Ampertal

Im Briefkasten lag ein Flyer des Sozialkreises Kirchdorf, auf dem der Wunsch für ein frohes Osterfest ausgedrückt wurde. Richtig nett, es zeigt, dass der Sozialkreis die Senioren im Ort nicht vergessen hat, auch wenn die monatliche Einladung zu einer Veranstaltung coronabedingt nicht möglich ist. Vielen Dank dafür!

Das Überraschende dabei war aber ein Text, den die “Ampertal-Poetin” Agnes Schuhbauer geschrieben hatte: “Frühling im Ampertal”. Das Gedicht berührte mich sofort in seiner Bildersprache, in der Einfachheit und Stimmigkeit, dass mir spontan eine Melodie dazu einfiel und ich das Gedicht vertonte.

Nach Rücksprache mit Frau Schuhbauer bekam ich die Erlaubnis, das Lied hier auf meiner Homepage zu veröffentlichen. Das Gedicht lautet folgendermaßen:

Frühling im Ampertal

Erste Knospen, sanfte Brise, die Sonne lockt in die Natur.
O, wie sehr ich die Frühlingsluft genieße bei Spaziergang oder Radltour.

Und die Bäume werden immer grüner, alles wächst ganz ohne Druck,
Wiesen, Wälder, Ampertal, mich freut der Erde Blütenschmuck

Langsam wird es draußen bunter, die Natur zeigt ihre Kraft.
Vogelgezwitscher macht mich munter – was Gottes Schöpfung alles schafft!

Das Ampertal – einfach wunderschön, freudig schenk ich Dir dieses Gedicht
und wünsch dir eine gesegnete Osterzeit.
Ein Frühlingslächeln für dein Gesicht.